Pages Menu
TwitterRss
Categories Menu

20/02/2017 | Strategien

Richtig Werben auf einer Messe

Der unternehmenseigene Stand auf einer Fachmesse ist eines der effektivsten Werkzeuge, wenn es darum geht, mit potentiellen Kunden in Kontakt zu treten und das eigene Produkt zu bewerben. Im Gegensatz zu den meisten anderen Werbeformen, wie etwa Plakatierungen, ist die Möglichkeit, auf einer Messe die Werbetrommel zu rühren meist nur auf wenige Tage begrenzt. Deshalb sollte ein Unternehmen bestrebt sein, aus dieser kurzen Zeit das meiste herauszuholen. Mit welchen Werbemitteln, das gelingt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Fachmessen eigenen sich bestens, um neue Kunden zu gewinnen. Da bei einer Fachmesse die Besucher in der Regel bereits gefiltert sind und genau der Zielgruppe Ihres Unternehmens entsprechen, gilt es nur noch die Konkurrenz zu übertrumpfen. Um zunächst einmal einen grundsätzlich positiven Eindruck bei den Besuchern zu hinterlassen, eignet sich natürlich bestens der Klassiker unter den Werbemitteln auf einer Messe – das Werbegeschenk. Dabei beschränken sich Werbegeschenke längst nicht mehr nur noch auf Kugelschreiber, Taschen oder Schlüsselanhänger. Stattdessen werden auch immer häufiger etwas kostspieligere Werbegeschenke wie etwa kleine Powerbanks oder USB-Sticks unter die Leute gebracht. Es versteht sich natürlich, dass diese mit dem Logo oder Schriftzug des jeweiligen Unternehmens versehen werden sollten, damit ein länger währender Eindruck hinterlassen wird. Eine weitere gängige Methode stellt das Verteilen von Flyern und Broschüren dar. Doch auch hier kann man bereits vieles falsch machen. Wer Flyer und Broschüren lediglich lieblos auf einem Messetisch auslegt, wird nicht die volle Wirkung erzielen. In der Regel werden die Flyer auf diesem Wege schneller übersehen und sobald die ersten Besucher zugreifen, entsteht schnell Unordnung. Eine wesentlich elegantere Lösung stellt daher das Verwenden von Prospektständern dar. Unter rein optischen Gesichtspunkten machen diese oft weitaus mehr her als ein einfacher Messetisch. Darüber hinaus ist ein Prospektständer wesentlich auffälliger, sodass der Messebesucher wesentlich schneller dazu verleitet wird, eine Broschüre einzustecken. Auch der Aspekt der Ordnung ist nicht zu vernachlässigen. Das wohl auffälligste Werbemittel stellt das sogenannte Werbedisplay dar. Diese werden großflächig mit dem Firmenlogo und/oder weiteren Informationen bedruckt und ziehen garantiert einen jeden Blick auf sich. Bezüglich der Größe des Displays sollte diese entsprechend der Größe des restlichen Messestands ausgewählt werden. Große Differenzen sollten vermieden werden.

Um auf einer Messe effektiv Werbung zu betreiben, stehen einem Unternehmen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, die weit über das klassische Werbeschenk, wie etwa Kugelschreiber, hinausgehen. Bei der Sondierung und Umsetzung dieser Möglichkeiten gilt es allerdings, einige Dinge zu beachten, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Ihr Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Share This