10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

2022 | NEWS

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

Eine schlechte Projektplanung kann zum Scheitern führen, bevor das Projekt überhaupt begonnen hat. Aber Sie werden in der Lage sein, eine unkontrollierte Volumenausweitung und eine Inflation des Budgets zu vermeiden und Ihre Ziele zu erreichen. Es ist jedoch nicht so einfach, sich hinzusetzen und das gesamte Projekt zu planen, wie es scheint. Wie können Sie vorhersagen, wie lange die Ausführung von Aufgaben dauern wird? Wie setzen Sie die Erwartungen der Stakeholder in konkrete Ergebnisse um? Was ist, wenn etwas schief geht? Wie schreibe ich den perfekten Projektmanagementplan?

Hauptbestandteile eines Projektmanagementplans

Was sollte in einem Projektmanagementplan enthalten sein? Ein gut gestalteter Projektplan umfasst die folgenden Elemente:

Konzept: Antworten auf alle “was?” und „Warum?“, kurze Informationen über die Absicht, Ziele und Endergebnisse des Projekts.

Umsetzungsstrategie: Antworten auf das „Wie?“ des Projekts. Welche Methodik werden Sie anwenden? Wird das Ergebnis auf einmal oder in mehreren Stufen ausgegeben?

Arbeitsumfang: Was ist (und was nicht) in Ihrem Projekt enthalten? Beschreiben Sie hier die hierarchische Struktur der Arbeit und die wichtigsten Ergebnisse.

Zeitplan: Je nachdem, wie klar Ihr Projekt beschrieben ist, kann dies entweder ein grober Plan für die Umsetzung einzelner Aufgaben sein oder ein detailliertes Gantt-Diagramm mit Meilensteinen und Fristen für deren Abschluss.

Organisationsstruktur: ein Überblick über die Projektteamhierarchie, Rollen und Verantwortlichkeiten. Wenn mehrere Teams oder Abteilungen an dem Projekt beteiligt sind, müssen Sie festlegen, wie diese Teams zusammenarbeiten, wer als Stakeholder betrachtet wird und wer für das Erreichen jedes einzelnen Ergebnisses verantwortlich ist.

Verantwortungsdiagramm: Dieses Diagramm hilft Ihnen zu bestimmen, wer was in einem Projekt tut. Dabei handelt es sich um eine Tabelle, in der alle Arbeiten am Projekt und die Rollenverteilung aufgeführt sind, einschließlich der Angabe der verantwortlichen Ausführenden (mit der Ausführung der Arbeiten beauftragt), verantwortlichen (mit Stimm- und Vetorecht), Beratern (beteiligt an der Genehmigung oder Diskussion der Arbeit) und Mitarbeiter, die informiert sind (sollten über die ergriffenen Maßnahmen oder die getroffenen Entscheidungen Bescheid wissen). An jeder Schnittstelle von Aktion und Rolle muss es eine entsprechende Person geben.

Risikomanagementplan und Risikoprotokoll: Selbst wenn Sie jeden Cent budgetieren und Ihren Fortschritt detailliert beschreiben, ist kein noch so bescheidenes Projekt risikofrei. Sie müssen von Anfang an einen Plan erstellen, um Risiken zu identifizieren und zu reduzieren.

Budgetelemente: Fügen Sie geschätzte Überstunden, Schulungen, Beratungskosten, Ausrüstung und Materialien, Softwarekäufe, Reisekosten usw. hinzu. Einige dieser Zahlen sind im Voraus schwer zu bestimmen, aber versuchen Sie, so genau wie möglich zu sein, und erinnern Sie alle daran, dass dies der Fall ist Budget ist – dies ist nur eine ungefähre Zahl.

Engagementplan und Berichtszeitplan: Geben Sie an, mit wem Sie interagieren, welche Informationen Sie wie oft und in welcher Form melden.

Beschaffungsplan: Wenn Sie etwas für das Projekt kaufen müssen (Software, Materialien usw.), geben Sie in diesem Teil des Plans an, wie Sie einen Lieferanten auswählen und einen Vertrag mit ihm abschließen möchten.

Informationsmanagementplan: Beschreiben Sie, wie Sie Projektinformationen speichern und verteilen, die Dokumentation kontrollieren und den Datenschutz sicherstellen.

Qualitätsmanagementplan: Geben Sie an, wie Sie die Qualität der Projektarbeit verwalten werden, was Ihre Qualitätsstandards sind und wie Sie planen, diese aufrechtzuerhalten. Stellen Sie einen vorgeschlagenen Zeitplan für Qualitätsprüfungen oder Zwischensummen bereit.

Dies mag wie eine riesige Menge an Informationen erscheinen, aber denken Sie daran, dass dies nur ein Beispiel für einen Projektmanagementplan ist. Ein guter Plan enthält nicht unbedingt alle diese Elemente. Ein einfacher Projektplan, der leicht zu befolgen ist, ist die beste Option.

Infographik von Wrike – projektplan erstellen

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

Die Trends inpuncto Webdesign

Das Webdesign vermittelt mehr als nur den ersten Eindruck. Es ist vielmehr ein psychologisches und kreatives Tool, welches Besucher*innen der Website die komplette Aufenthaltszeit über begleiten und Einfluss auf die Emotionen und Reaktionen dieser nehmen wird. Um als...

Google-Konkurrent Neeva jetzt auch in Deutschland – und das ohne Werbung!

Google-Alternativen ohne Werbung und im Einklang mit den hiesigen Datenschutzrichtlinien gibt es bereits, wenngleich die Marktanteile dieser Alternativen gegenüber dem Platzhirsch Google verschwindend gering ausfallen. Wieso also sollte es Neeva anders ergehen? Die...

Amazon Alexa: Werden Anfragen bald mit Brand Ads beantwortet?

Die Welt wird immer komplexer und Amazon Alexa kann nicht nur zuhören, sondern auch antworten. Der große Online Shop Amazon ist in der Lage, direkt auf Suchanfragen zu antworten. Das neue Feature heißt „ask Alexa“. Fragen und Antworten gibt es jeden Tag sehr viele....

Künftig 5 Werbespots vor dem Video: YouTube-Ankündigung sorgt für Nutzerärger

Neben der werbefreien Premium-Version für knapp 12 US-Dollar pro Monat bietet YouTube auch eine kostenlose Version an. Dort werden den Musikvideos bis zu zwei Anzeigen vorangestellt. Wie das chinesische Portal „Gizmochina“ berichtet, plant YouTube künftig bis zu 5...

Arturo – das neue WordPress-Update

Die globale Entwicklergemeinschaft als Open-Source-Projekt kümmert sich bei WordPress kontinuierlich um die Schließung von Sicherheitslücken und neuen Features. Anpassungen an das Datenbanksystem sowie der Programmiersprache PHP finden ebenfalls regelmäßig statt. Als...