Sie haben hart an der Erstellung Ihrer Website gearbeitet. Jetzt ist es an der Zeit, den Traffic ernst zu nehmen. Hier sind fünf einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um die Besucherzahlen zu erhöhen!

 

1. Seien Sie strategisch bei Ihren Inhalten

Wenn Sie den Website-Traffic erhöhen wollen, ist das Beste was Sie tun können, bessere Inhalte zu erstellen. Sie haben das wahrscheinlich schon einmal gehört – der Begriff “Content is king” ist in aller Munde. Bei der Erstellung von besseren Inhalten geht es aber nicht nur um Qualität. Es bedeutet auch, strategischer mit Ihren Marketinganstrengungen umzugehen.

2. Keine Angst vor den Schlagworten

Wenn Sie wirklich großen Datenverkehr zu Ihrer Website bringen wollen, müssen Keywords und Suchmaschinenoptimierung ein Teil Ihrer Strategie sein. Suchmaschinenoptimierung ist gut, wenn sie richtig gemacht wird. Sie erhalten zielgerichteten Traffic von Google und die Nutzer finden die Informationen und Antworten, nach denen sie im Web suchen.

3. Das optimale Netzwerk suchen

Wenn es um die Förderung Ihres Blogs geht, ist es wichtig, dass Sie strategisch darüber denken, wo Sie Ihre Zeit verbringen. Es ist zwar schön, seine Präsenz in einer Reihe von sozialen Netzwerken zu etablieren, aber Sie werden schnell müde, mit jedem sozialen Netzwerk hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Finden Sie lieber heraus, welche sozialen Netzwerke für Sie am besten geeignet sind.

4. Besucher kaufen

Viele Leuten klicken auf die Websites, die bekannt sind. Dies geht mit einer hohen Besucheranzahl daher. Da jeder mal klein anfängt, ist es oft der einfachste Weg, wenn man Besucher kaufen kann, wobei das natürlich auch kritisch zu sehen ist. Wer Besucher kaufen will, kann das problemlos über Webseiten wie eBesucher.de erledigen. Bei eBesucher.de wird der Traffic zum Beispiel über eine Surfbar, Klick-Anzeigen und Werbemails generiert.

5. Optimieren Sie für Geschwindigkeit und Mobilität

Ihre Besucher werden nicht warten, bis Ihr Internetauftritt geladen ist. Wenn Ihre Seite nicht schnell genug erscheint, drücken sie die Zurück-Taste und wechseln zum nächsten Google-Listing, d.h. Ihrem Konkurrenten. Die Ladezeit können Sie z.B. auf developers.google.com/speed/ prüfen