Ende Januar wurde vom nordrhein-westfälischen Landtag ein neues Gesetz verabschiedet, welches den WDR dazu zwingt, ab kommendem Jahr Werbung nur noch auf zwei statt wie bisher auf drei seiner Sender auszustrahlen. Den Anfang macht der WDR jetzt mit WDR 4, was demnächst nun komplett werbefrei sein wird.

Bislang wurde vom WDR auf drei Wellen etwa 90 Minuten Werbung täglich ausgestrahlt. Ab 2019 wird sich das dank dem neuen WDR Gesetz nun ändern und im Durchschnitt wird dann nur noch auf einem Sender etwa 60 Minuten Werbung täglich gezeigt werden. Bis dahin ist es dem WDR erlaubt, auf zwei Sender die Werbung auf 75 Minuten zu beschränken.

Das es WDR 4 sein wird, was ab 2017 bereits werbefrei sein wird, war zu erwarten. WDR begründet dies damit, dass bei dieser Welle am wenigsten an dem Programmablauf durch den Wegfall der Werbepausen geändert werden müsse. Zudem entstünde hierbei ein geringerer finanzieller Schaden für den WDR.