Besondere Firmenpräsente zu Weihnachten

2013 | WERBUNG

Weihnachtsgeschenke an den Kunden sind eine gute und bewährte Methode, um langanhaltende Beziehungen zu knüpfen. Wer will, dass sein Kunde sich an ihn erinnert, der sollte nicht nur einfach einen Brief oder eine Grußkarte schreiben, sondern ruhig etwas Originelleres versuchen.

Einfache Ideen, die trotzdem wirken
Unternehmen, die nicht das nötige Kapital besitzen, um jedem ihrer Kunden eine große Aufmerksamkeit zu gewähren, können sich auch mit einfachen Tricks behelfen. Wenn der Kundenkreis eine überschaubare Größe besitzt, dann kann eine Weihnachtskarte oder auch gleich ein Brief zur Abwechslung mal nicht auf dem Computer, sondern mit der Hand geschrieben werden. So etwas wirkt persönlicher. Wird dazu auch noch anstelle von weißem Papier weihnachtliches Motivpapier verwendet, dann bleibt das dem Kunden sicher in Erinnerung. Eine originelle Idee ist auch, unter die Nachricht einen Glückspfennig zu kleben, quasi als Symbol für das neue Jahr. Auch eine kleine Süßigkeit kann mit dem Schreiben versandt werden. Sie macht keinen großen Aufwand, zeigt dem Kunden aber, dass an ihn gedacht wurde.

Originelle Ideen für fast jedes Unternehmen
Der große Trend geht hin zu personalisierten Geschenken, also Geschenken auf denen der Name des Kunden verzeichnet ist. Das ist bei einem größeren Kundenstamm eine schwierige Sache, aber Geschäfte die Prägungen oder Gravuren vornehmen, lassen sich dabei durchaus mit größeren Firmen ein. Es müssen keine sonderlich teuren Geschenke sein. Ein Glas für Bier oder Wein kommt um die Weihnachtszeit immer gut an, denn da wird ja viel getrunken.

Etwas witziger dagegen sind Verkleidungen für Weinflaschen. Wer seinem Kunden eine Flasche Wein schenken möchte, kann diese optisch mit einem Flaschenkostüm aufbessern. Modelle dafür gibt es im Internet.
Sind spezielle Hobbys der Kunden bekannt oder stammen Teile des Kundenkreises aus dem gleichen Interessengebiet, dann lohnt es sich darauf einzugehen. Spielen mehrere Kunden zum Beispiel Fußball, dann wäre ein Trikot ein schönes Geschenk oder auch ein Fußball. Sind Kunden aus dem Gewerbe vorhanden, dann passen Geschenke, die zu Ihrer Tätigkeit gehören. Etwas Originelles für einen Tischler oder Schreiner wären Holzplatten mit eingearbeiteten Bildern in der Maserung. Sie sind sehr dekorativ und passen auch gut in ein Geschäft.

Eine weitere Möglichkeit wären auch Gutscheine für das eigene Unternehmen. Damit sie jedoch nicht zu aufdringlich wirken, sollten sie nicht namengebunden sein. So kann der Kunde den Gutschein, wenn er nicht will, an andere weiterreichen.

WordPress Webhosting – Darauf kommt es an

In der heutigen Zeit braucht jedes erfolgreiche Online-Business eins: eine erfolgreiche Webpräsenz. Doch diese scheint, ohne vorherhige Information, zunächst nur schwer erreichbar. Eine eigene Webseite oder Blog? Ich habe doch nie Informatik studiert, wird sich der...

Wie werben lokale Unternehmer zweckmäßig?

Wer ein Geschäft erstmalig eröffnet und regionale Kunden werben will, muss sich neben unzähligen Konkurrenten aufstellen. Obwohl es in vielen Gebieten schon Werbegemeinschaften gibt, von denen Neulinge ignoriert werden. Wer sieht zeitnah, dass es im Stadtteil ein neu...

Social-Media-Werbung: Mit den richtigen Mitteln zum viralen Erfolg

Social Media Networks gelten schon längst nicht mehr nur als Unterhaltungsmedium. Zahlreiche Unternehmen erkennen zunehmend die Bedeutung der besonderen Marketingplattformen. Mit den richtigen Mitteln stellt sich schnell der virale Erfolg ein. Definition...

Schaufenster als Eyecatcher – der erste Eindruck ist auschlaggebend

Der erste Eindruck zählt und dafür gibt es nur eine einzige Chance; diesen oder einen ähnlichen Ratschlag hört man regelmäßig und er kursiert seit unzähligen Jahren in fast allen Gesellschaften. Diese Lebensweisheit von den Eltern, Lehrer und vielen weiteren Gurus...

Maßnahmen zur Kundenbindung: Diese 10 Schritte sind Voraussetzung für sinnvolles Marketing

Neue Kunden zu gewinnen, ist nicht ganz einfach und stellt viele Unternehmer vor eine anspruchsvolle Herausforderung. Noch schwieriger ist jedoch neu gewonnene Kunden anschließend langfristig zu halten. Dabei sind sowohl Neu- als auch Stammkunden essentiell für die...