Sofern durch oder mit dem Internet Geld verdient werden soll, sollten auch alle Möglichkeiten des Online-Marketings in Betracht gezogen werden. Ein Blog ist seit jeher eine erfolgreiche Methode, um die Kompetenz des Unternehmens zu beweisen, aber wie sieht es mit den anderen Optionen aus? Welchen Einfluss hat heutzutage noch die Suchmaschinenwerbung?

Welche Möglichkeiten dienen dem Geld verdienen im Internet?

Als Selbstständiger oder Unternehmer ist es wichtig, dass das gesamte Budget zielgerecht und vor allem so effektiv wie nur möglich aufgewendet wird. Lediglich die Optionen des Online-Marketings sollten in bevorzugt werden, wodurch ein direkter Vorteil entsteht.

Dafür ist es eben auch wichtig, dass man sich der eigenen Zielgruppe im Klaren ist. Sind es eher jüngere Menschen oder Senioren? In welcher Branche ist man tätig und wie kauft die Zielgruppe am liebsten?

Bevor es aber um den Kauf geht, muss zuerst entsprechend die Aufmerksamkeit gezogen werden. Die Aufmerksamkeit geschieht auch die Platzierung von Werbeanzeigen in Suchmaschinen oder sozialen Netzwerken, Content-Marketing oder Video-Marketing.

Was ist überhaupt Content-Marketing?

Das Content-Marketing ist der Baustein eines jeden Marketers, denn dadurch wird in erster Linie eine Autorität aufgebaut und Kompetenz bewiesen. Das Unternehmen kann sich durch gezielte Platzierungen von Artikeln zu einem Experten entwickeln — dies ist wichtig für den Umsatz, denn Kunden bevorzugen selbstverständlich einen Experten als einen Laien für die Problemlösung.

Durch diese Methode kann Aufmerksamkeit gewonnen werden, dies funktioniert über einen eigenen Blog, welcher mit wertvollem Inhalt gefüllt wird. Zugleich können auch noch Videos produziert werden, welche dann auf YouTube erscheinen und zugleich auch nochmals im Blog eingearbeitet werden.

Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass die Inhalte auf sozialen Netzwerken geteilt und kommentiert werden, denn dadurch wird der Beitrag an Relevanz gewinnen – zwangsläufig steigt der Traffic und dadurch entstehen neue Kunden.

Hinweis: In einem Blog kann auch der Newsletter eingearbeitet werden, welcher so ziemlich jeden Tag eine Mail an jeden aus dieser E-Mail-Liste versendet. Gelockt werden die Besucher mit einem Freebie (zum Beispiel der Download eines eBooks oder einer Anleitung).

Funktioniert die Schaltung von Werbeanzeigen heute noch?

Ein weiteres wichtiges Element ist die Schaltung von Werbeanzeigen auf den sozialen Netzwerken und insbesondere in der Google Suchmaschine. Diese Suchmaschine verarbeitet am Tag über 3,45 Milliarden Suchanfragen und die Konkurrenz des eigenen Unternehmens agiert auch in diesem Bereich.

Werbeanzeigen sind daher für jedes Geschäft notwendig, wenn der Konkurrenz nicht gänzlich das gesamte Segment überlassen werden sollte. Zudem kann hieraus ein noch größerer Umsatz generiert werden, wenn die Erfahrung eines Experten angewendet wird.

Die AdWords Agentur AdPoint zum Beispiel hat sich gänzlich auf die Ausarbeitung von starken Werbeanzeigen in den Suchmaschinen konzentriert. AdWords von Google ist hier der größte Bereich, denn hierdurch sind größere Ergebnisse in kürzester Zeit möglich. Google verfügt nämlich mit Abstand über die größte Nutzerschaft.

Hinzu ist Google auch sehr streng, was die Werbeanzeigen betrifft. Es ist daher unmöglich neben dubioser Werbung platziert zu werden. Dies wirft ein deutlich besseres Licht auf das eigene Geschäft.