GEMA-frei: Freie Musik für private und kommerzielle Zwecke

2021 | MARKETING

Nicht jede Musik darf kostenlos in Deutschland benutzt werden. Die Regulierungen der GEMA müssen jedoch nicht immer Beachtung finden. Für private und kommerzielle Zwecke existiert eine große Auswahl an freier Musik.

Ausführliche Prüfung notwendig

Wer heutzutage Musik für das Radio, Fernsehen oder Online-Videos verwenden möchte, sieht sich einer Vielzahl an Vorschriften und Regulierungen gegenüber. Immer mehr Lieder, Jingles und Tracks unterliegen den Regelungen der GEMA. Nicht alle Musiktitel sind lizenz- und gebührenfrei und dürfen deshalb nicht eingesetzt werden. Kunden sollten aus diesem Grund immer genau prüfen, ob die gewünschte Musik rechtsfrei, sicher und zugleich GEMA-frei ist.

Den richtigen Anbieter finden

Inzwischen existieren im Internet immer mehr Anbieter, welche entsprechende Titel führen. Kunden können in der Regel frei aus der zur Verfügung stehenden Auswahl passende Lieder auswählen und müssen für diese keine GEMA-Gebühren zahlen. Zur Auswahl stehen verschiedenste Musik-Stile mit Titeln in unterschiedlicher Länge. Obwohl der Urheber oft bekannt ist, handelt es sich bei ihm um kein Mitglied der Verwertungsgesellschaft GEMA. Jedem Musiker – egal ob Sänger, Komponisten oder allgemeiner Musikschaffender – steht es frei, Mitglied der GEMA zu werden. Folglich verwaltet er weiterhin die Nutzungsrechte seine Titel und kann sie allen Interessenten nach Belieben anbieten.

Vielseitiger Einsatz

Sämtliche GEMA-freie Tracks lassen sich sowohl im privaten, als auch im kommerziellen Bereich einsetzen. Beispielsweise können diese in der Schule als Unterlegen bei Präsentationen oder Unterrichtsvideos benutzt werden. Auch bei Ehrungen oder Feiern als persönliche Hymne oder im Hintergrund bei Läden und Institutionen lassen sie sich abspielen. Auf der kommerziellen Seite sehen sich Betreiber keiner Strafe entgegen, wenn die Lieder auf Messen, in Werbefilmen oder auf der persönlichen Website benutzt werden.

Freiheit für die Lieblingsmusik

Um die von der GEMA auferlegten Gebühren zu umgehen, kann jeder in Deutschland sogenannte GEMA-freie Lieder verwenden. Da die Urheber auf ihre Verwendungsrechte verzichten, fallen keine Kosten für die Nutzung an. Wo genau die einzelnen Tracks eingesetzt werden, obliegt letztendlich jedem persönlich.

Wie Marketer die Unternehmenstransformation anführen

Marketing-Transformation hat viele Bedeutungen, je nachdem, wen Sie fragen. Einfach ausgedrückt ist es das Streben nach Größe, Effizienz, Innovation und Rentabilität durch den Einsatz von Daten und Technologie. Allerdings glaubt nur etwa ein Drittel der Unternehmen,...

SEO-Check: Durchführung einer umfassenden SEO- und Website-Analyse für bessere Rankings

Wird Ihre Website von den Suchmaschinen nicht so gut eingestuft, wie Sie es sich wünschen? Der nächste Schritt ist eine umfassende SEO-Analyse. Denn ohne eine SEO-Analyse wissen Sie nicht, welche konkreten Verbesserungen an Ihrer Website vorgenommen werden müssen. Im...

Die Sichtbarkeit von Websites erhöhen – diese Tipps helfen

Eine gute Sichtbarkeit der Homepage bei Suchmaschinen ist in der heutigen Zeit unerlässlich. Die Macht von Google ist enorm und kann über Erfolg oder Misserfolg von Firmen beitragen. Die gute Nachricht zuerst: Die Sichtbarkeit kann gut beeinflusst werden. Die...

Social Commerce

SEO, dessen Optimierung sowie Marketing ist nach wie vor immens wichtig, bedarf es jedoch zwischenzeitlich mehr Aufmerksamkeit als noch vor einigen Jahren. Die Lösung – Social Commerce in Form von Kommunikations-, Marketing- und Verkaufsstrategie mit Mehrwert!...

Effizienteres Marketing durch Adressqualifizierung

Die Kundendatenbank eines Unternehmens kann enorm zum Kapitalertrag beitragen, da durch diese Kampagnen erfolgreicher durchgeführt werden und Zielgruppen direkt angesprochen werden können. Schwierig ist dies allerdings, wenn die Daten nicht mehr aktuell sind....