Der Marketingmix – Ein Kurzüberblick

2016 | MARKETING

Die vier Politiken des Marketings ergeben den sogenannten Marketing-Mix. Dieser kann als Kernstück eines jeden Marketings angesehen werden. Doch im Marketing geht es nicht um das Erstellen von bunten, ansprechenden Bildern. Vielmehr ist das Zusammenspiel von Distributions-, Kommunikations-, Preis- und Produktpolitik ausschlaggebend für den Erfolg einer jeden Unternehmung. Doch was ist unter den zuvor genannten Politiken zu verstehen? Den Inhalt von Preis- und Produktpolitik kann man sich schon anhand des Namens erschließen. Die Preispolitik legt demnach die Produktpreise fest. Hier wird über Preisstrategien entschieden. Beispielsweise kann ein hoher Preis eine exklusive Qualität vermitteln. Die Produktpolitik befasst sich mit allen Entscheidungen, die rund um das einzelne Produkt getroffen werden müssen. Hierbei geht es um Variationen, Differenzierungen, Innovationen oder auch Eliminierungen. Dabei kommt der Produktinnovation eine entscheidende Rolle bei. Denn Innovationen können oftmals für einen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Konkurrenten sorgen. Die Distributionspolitik hingegen, befasst sich mit den Absatzwegen des Produkts. In der Kommunikationspolitik geht es um die Kommunikation mit dem Kunden. Das typische Beispiel hierfür ist Werbung. Somit ist ersichtlich geworden, dass das Zusammenspiel der einzelnen Politiken einen erheblichen Einfluss auf die gesamte Unternehmung haben kann.

Werbung – eine viel eingesetzte Methode

In der heutigen Zeit wird der Mensch mit Werbung überflutet. Wer einmal genau hinschaut findet überall Werbung. Der Ort spielt kaum noch eine Rolle. Ob an der nächsten Hauswand, im Bus, in der Zeitung, im Internet oder auf dem Smartphone. Überall wird geworben was das Zeug hält. Doch wie funktioniert Werbung eigentlich? Für die Erklärung von Werbung kann das sogenannte AIDA-Konzept herangezogen werden.

  • A steht für attention
  • I steht für interest
  • D steht für desire
  • A steht für action

Hieraus wird deutlich, wie eine Werbemaßnahme in der Theorie funktionieren soll. Zunächst soll die Aufmerksamkeit (attention) des potentiellen Kunden geweckt werden. Dann soll sein Interesse (interest) angeregt werden. Als nächstes soll der mögliche Kunde einen Kaufwunsch (desire) entwickeln. Daraufhin folgt im besten Falle die Kaufaktion (action). So viel zu der Theorie. In der Praxis äußert sich dies vielmals anders. Viele Menschen sind von den unkreativen Sprüchen und Konzepten genervt und schenken ihnen somit nicht einmal die nötige Aufmerksamkeit. Aber wie schon oben erwähnt lässt sich Werbung mit den unterschiedlichsten Medien platzieren. Beispielsweise gibt es neben Printwerbung auch Fernseh- oder Plakatwerbung. Eine weitere Methode um Werbung zu platzieren ist die Verwendung von Aufklebern. Diese kleinen, unscheinbaren Papierelemente, sind in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen.

So bringt man übrigens Werbeaufkleber auf Autos an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Marketer die Unternehmenstransformation anführen

Marketing-Transformation hat viele Bedeutungen, je nachdem, wen Sie fragen. Einfach ausgedrückt ist es das Streben nach Größe, Effizienz, Innovation und Rentabilität durch den Einsatz von Daten und Technologie. Allerdings glaubt nur etwa ein Drittel der Unternehmen,...

SEO-Check: Durchführung einer umfassenden SEO- und Website-Analyse für bessere Rankings

Wird Ihre Website von den Suchmaschinen nicht so gut eingestuft, wie Sie es sich wünschen? Der nächste Schritt ist eine umfassende SEO-Analyse. Denn ohne eine SEO-Analyse wissen Sie nicht, welche konkreten Verbesserungen an Ihrer Website vorgenommen werden müssen. Im...

Die Sichtbarkeit von Websites erhöhen – diese Tipps helfen

Eine gute Sichtbarkeit der Homepage bei Suchmaschinen ist in der heutigen Zeit unerlässlich. Die Macht von Google ist enorm und kann über Erfolg oder Misserfolg von Firmen beitragen. Die gute Nachricht zuerst: Die Sichtbarkeit kann gut beeinflusst werden. Die...

Social Commerce

SEO, dessen Optimierung sowie Marketing ist nach wie vor immens wichtig, bedarf es jedoch zwischenzeitlich mehr Aufmerksamkeit als noch vor einigen Jahren. Die Lösung – Social Commerce in Form von Kommunikations-, Marketing- und Verkaufsstrategie mit Mehrwert!...

Effizienteres Marketing durch Adressqualifizierung

Die Kundendatenbank eines Unternehmens kann enorm zum Kapitalertrag beitragen, da durch diese Kampagnen erfolgreicher durchgeführt werden und Zielgruppen direkt angesprochen werden können. Schwierig ist dies allerdings, wenn die Daten nicht mehr aktuell sind....