Mobile Werbesysteme – eine preiswerte Alternative zu teuren Messeständen

2016 | WERBUNG

Eigentlich sollte man meinen, müsste kein Mensch mehr eine Messe besuchen. Produktvorstellung, Netzwerken, Kundenkontakt. Diese Eckpfeiler eines Messestandes scheinen längst durch die Mittel der modernen Kommunikation substituierbar zu sein. Trotzdem strömen im gesamten Bundesgebiet jährlich Millionen Besucher auf regionale und überregionale Messen.

Die Unternehmenspräsentation auf Messen bleibt nach wie vor aktuell. Besucher schätzen die persönliche Note zum Verkäufer, die im Berufsalltag durch unzählbare E-Mail Korrespondenzen und Telefonkonferenzen auf der Strecke bleibt. Sie wollen das Produkt anfassen können und vor allem: sich von Experten für das Produkt begeistern lassen. Zurück im eigenen Unternehmen wird die Bestellung dann bequem ausgeführt.

Für den Betreiber eines Messestandes ist es daher von Vorteil genau darauf zu achten was die Besucher erwarten. Das steigert unternehmensintern die effiziente Budgetverteilung. Sich hinter einem kostspieligen, hoch individualisierten Messestand zu verschanzen, trifft dabei nicht den Kern der Sache. Das Internet macht uns schnelllebiger und weniger materialistisch. Offene Flächen, das Produkt, einen aufgeschlossenen Ansprechpartner und Informationsaustausch. Das erwartet der moderne Messebesucher.

Um auf diese Bedürfnisse einzugehen und gleichzeitig das Unternehmen nach außen ausgezeichnet zu repräsentieren, muss nicht unbedingt eine teure Eigenproduktion eines Messestandes her. Nach dem Motto: Weniger ist manchmal mehr sparen mobile Werbesysteme an verschiedenen Stellen. Aber nie an denen, auf die es bei der Unternehmenspräsentation ankommt.

Mobile Werbesysteme sind platzsparend und benötigen einen sehr geringen Transportaufwand. Zudem sind sie eine Entlastung für die Mitarbeiter der Messe, da sie den Stand nach der Anreise bequem durch ein Klick-Stecksystem aufbauen können. Handwerker werden dafür keine benötigt. Selbst die Beleuchtungsanlage muss lediglich an das vorgefasste Stromsystem angeschlossen werden. Logos und Banner lassen sich im gleichen Zuge mit der Bestellung der Gesamtanlage bei dem Anbieter drucken.

Statt also wichtige Firmenressourcen in einen hoch individualisierten Messestand zu stecken, bietet sich die Überlegung an, ob ein mobiles Werbesystem nicht denselben Nutzen bei der Zielgruppe erwirkt.

WordPress Webhosting – Darauf kommt es an

In der heutigen Zeit braucht jedes erfolgreiche Online-Business eins: eine erfolgreiche Webpräsenz. Doch diese scheint, ohne vorherhige Information, zunächst nur schwer erreichbar. Eine eigene Webseite oder Blog? Ich habe doch nie Informatik studiert, wird sich der...

Wie werben lokale Unternehmer zweckmäßig?

Wer ein Geschäft erstmalig eröffnet und regionale Kunden werben will, muss sich neben unzähligen Konkurrenten aufstellen. Obwohl es in vielen Gebieten schon Werbegemeinschaften gibt, von denen Neulinge ignoriert werden. Wer sieht zeitnah, dass es im Stadtteil ein neu...

Social-Media-Werbung: Mit den richtigen Mitteln zum viralen Erfolg

Social Media Networks gelten schon längst nicht mehr nur als Unterhaltungsmedium. Zahlreiche Unternehmen erkennen zunehmend die Bedeutung der besonderen Marketingplattformen. Mit den richtigen Mitteln stellt sich schnell der virale Erfolg ein. Definition...

Schaufenster als Eyecatcher – der erste Eindruck ist auschlaggebend

Der erste Eindruck zählt und dafür gibt es nur eine einzige Chance; diesen oder einen ähnlichen Ratschlag hört man regelmäßig und er kursiert seit unzähligen Jahren in fast allen Gesellschaften. Diese Lebensweisheit von den Eltern, Lehrer und vielen weiteren Gurus...

Maßnahmen zur Kundenbindung: Diese 10 Schritte sind Voraussetzung für sinnvolles Marketing

Neue Kunden zu gewinnen, ist nicht ganz einfach und stellt viele Unternehmer vor eine anspruchsvolle Herausforderung. Noch schwieriger ist jedoch neu gewonnene Kunden anschließend langfristig zu halten. Dabei sind sowohl Neu- als auch Stammkunden essentiell für die...