Öffentlich-Rechtliche bald ohne Werbeunterbrechung erleben

2015 | NEWS

Was sich die Verbraucher schon seit langem wünschen, kann in naher Zukunft Wirklichkeit werden. Die Rede ist von einem Werbeverbot für die öffentlich rechtlichen Fernsehanstalten, speziell für die ARD und ZDF. Nach Expertenmeinungen kann und sollte auch der Wunsch der Fernsehzuschauer in dieser Richtung erfüllt werden. Ein Grund, der vor allem hierfür spricht, ist die Höhe der Gebühren, die in den Topf von ARD und ZDF fließen. Im Gegensatz zu den privaten Fernsehanbietern, welche keine oder nur sehr geringe Gebühren zur Finanzierung erhalten, bekommen die beiden Sendeanstalten einen sehr hohen Gebührensatz, aus denen die Sender entsprechend ihr Programm finanzieren können.

Die Bildzeitung, die dieses Thema als erstes vor Weihnachten aufgriff und veröffentlichte, stellte sich auf die Seite der Verbraucher, welche gerade von den öffentlichen rechtlichen Fernsehanstalten in Bezug auf ewige und lange Werbeunterbrechungen verschont werden sollten.

Als Gegenargument wurde umgehend dieser Vorschlag kritisiert, denn hier würden die Rundfunkanstalten von ARD und ZDF auf das Mindestangebot reduziert und verhindere im nächsten Schritt die Meinungsfreiheit sowie die Meinungsvielfalt, die jedes Unternehmen ausüben kann. Gleichzeitig wurde auch der neue Rundfunkbeitrag, der seit 2013 je Wohnung erhoben wird, infrage gestellt. Der Zuschauer kann wieder hoffen, dass die Vielzahl der Werbung bei ARD und ZDF eingestellt oder wenigstens auf ein Mindestmaß beschränkt wird.

Quelle: www.wuv.de/medien/oekonomen_fordern_werbeverbot_fuer_ard_und_zdf

Twitter verliert über ein Drittel der Top Advertiser

Die Nachricht ist schockierend. Entgegen den Umsatzplänen von Twitter-Käufer Elon Musk wenden sich über ein Drittel von Twitters Top Advertisern ab und platzieren keine Werbeanzeigen mehr auf der Plattform. Was denken Sie bei dieser Nachricht. Befindet sich Twitter...

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan Eine schlechte Projektplanung kann zum Scheitern führen, bevor das Projekt überhaupt begonnen hat. Aber Sie werden in der Lage sein, eine unkontrollierte Volumenausweitung und eine Inflation des Budgets zu...

Die Trends inpuncto Webdesign

Das Webdesign vermittelt mehr als nur den ersten Eindruck. Es ist vielmehr ein psychologisches und kreatives Tool, welches Besucher*innen der Website die komplette Aufenthaltszeit über begleiten und Einfluss auf die Emotionen und Reaktionen dieser nehmen wird. Um als...

Google-Konkurrent Neeva jetzt auch in Deutschland – und das ohne Werbung!

Google-Alternativen ohne Werbung und im Einklang mit den hiesigen Datenschutzrichtlinien gibt es bereits, wenngleich die Marktanteile dieser Alternativen gegenüber dem Platzhirsch Google verschwindend gering ausfallen. Wieso also sollte es Neeva anders ergehen? Die...

Amazon Alexa: Werden Anfragen bald mit Brand Ads beantwortet?

Die Welt wird immer komplexer und Amazon Alexa kann nicht nur zuhören, sondern auch antworten. Der große Online Shop Amazon ist in der Lage, direkt auf Suchanfragen zu antworten. Das neue Feature heißt „ask Alexa“. Fragen und Antworten gibt es jeden Tag sehr viele....