Professionelle Ausstattung eines Messestands

2013 | NEWS

Zur professionellen Ausstattung eines Messestandes gehören, neben der Möbel, die heute einen hochwertigen Eindruck machen sollten und dennoch leicht zu transportieren sein müssen, auch aktuelle Produktbeispiele, Kataloge und Plakate. Außerdem können heute Infoterminals eingesetzt werden, die einen digitalen Einblick ins Sortiment bieten. Je nach Vorliebe und Produkt können solche digitalen Kataloge auch mit Touchscreen und multimedialen Inhalten ausgestattet sein. Beispielsweise ein kurzes Video, das das Produkt im Einsatz zeigt oder einen kurzen Einblick in die Produktion ermöglicht.

All das Neue wäre jedoch auch heute nichts ohne Printmedien. So kann man etwa Kataloge oder Plakate nutzen, um Botschaften und Produkte vorzustellen. Hierbei kann etwa ein Plakat, um eines der Beispiele aufzugreifen, für einen professionellen Eindruck nicht einfach mit Klebestreifen an einer Messestellwand befestigt werden. Da schon die Stellwände recht leicht sind, um Mobilität und einen einfachen Auf- und Abbau zu garantieren, können Halterungen für Plakate nicht sehr schwer sein und zerbrechliche Glasscheiben eines Rahmens oder Ähnliches bieten sich auch nicht wirklich an.

In solchen Fällen greift man am besten auf Rahmen aus Aluminium zurück, in welche sich Plakate einfach einklemmen lassen. Für einen hochwertigen Eindruck verfügen diese über eine durchsichtige Front, welche sich ebenfalls festklemmen lässt. Die Vorteile sind das leichte Gewicht, welches sich nicht nur leicht transportieren lässt, sondern auch die Messestellwände nicht überfordert und die stabile Bauweise. Aluminium ist stabil, nicht leicht verformbar und auch die Front, welche aus Kunststoff besteht, ist nicht leicht zu beschädigen. Ergänzend sollte man, für einen modernen Look, nicht auf althergebrachte Kundenstopper in Reiterform setzen, sondern modernere Formen nutzen.

Twitter verliert über ein Drittel der Top Advertiser

Die Nachricht ist schockierend. Entgegen den Umsatzplänen von Twitter-Käufer Elon Musk wenden sich über ein Drittel von Twitters Top Advertisern ab und platzieren keine Werbeanzeigen mehr auf der Plattform. Was denken Sie bei dieser Nachricht. Befindet sich Twitter...

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan

10 essenzielle Elemente für den perfekten Projektplan Eine schlechte Projektplanung kann zum Scheitern führen, bevor das Projekt überhaupt begonnen hat. Aber Sie werden in der Lage sein, eine unkontrollierte Volumenausweitung und eine Inflation des Budgets zu...

Die Trends inpuncto Webdesign

Das Webdesign vermittelt mehr als nur den ersten Eindruck. Es ist vielmehr ein psychologisches und kreatives Tool, welches Besucher*innen der Website die komplette Aufenthaltszeit über begleiten und Einfluss auf die Emotionen und Reaktionen dieser nehmen wird. Um als...

Google-Konkurrent Neeva jetzt auch in Deutschland – und das ohne Werbung!

Google-Alternativen ohne Werbung und im Einklang mit den hiesigen Datenschutzrichtlinien gibt es bereits, wenngleich die Marktanteile dieser Alternativen gegenüber dem Platzhirsch Google verschwindend gering ausfallen. Wieso also sollte es Neeva anders ergehen? Die...

Amazon Alexa: Werden Anfragen bald mit Brand Ads beantwortet?

Die Welt wird immer komplexer und Amazon Alexa kann nicht nur zuhören, sondern auch antworten. Der große Online Shop Amazon ist in der Lage, direkt auf Suchanfragen zu antworten. Das neue Feature heißt „ask Alexa“. Fragen und Antworten gibt es jeden Tag sehr viele....