Spotify mit besserem Angebot für Werbekunden

2016 | MARKETING

Mit der Möglichkeit, bei Spotify Audio-Werbung programmatisch einzukaufen und Nutzer nach Merkmalen wie Geschlecht, Alter oder Musikgeschmack zu adressieren, bietet der Musikstreamingdienst nun ein verfeinertes Angebot für Werbekunden.

Die Werber haben dabei die Wahl zwischen 15 und 30 Sekunden langen Spots. Um den Zuschlag zu erhalten, geben sie in einer Echtzeitumgebung Gebote ab. Der Zuschlag geht an den Höchstbietenden. Um die Spots zielgenau platzieren zu können, gewährt Spotify den Werbekunden Zugriff auf umfangreiche demografische Daten.

Dabei arbeitet Spotify mit drei verschiedenen Programmatic-Plattformen zusammen: App Nexus, The Trade Desk und Rubicon Project. Damit ist der Musikstreamingdienst der erste Anbieter, der sein gesamtes Inventar per Real Time Bidding im Bereich Audio zur Verfügung stelle, wie das Unternehmen aktuell in seinem Kundenblog bekannt gab.

Dank des erweiterten Programmatic-Angebots können Werbekunden bei Spotify neben Audio-Formaten auch Video- und Display-Formate in Echtzeit buchen. Der Streamingdienst ist aktuell in 59 Ländern verfügbar und hat weltweit mehr als 100 Millionen Nutzer. Die kostenlose Version des Angebots, die sich über Werbung finanziert, wird derzeit von circa 70 Millionen Menschen genutzt.

Für Werbekunden des Musikstreamingdienstes entsteht so eine ungeheure Reichweite. Werbung wird ab sofort genau auf den Nutzer zugeschnitten und stößt dadurch auf mehr Beachtung und Interesse.

Wie Marketer die Unternehmenstransformation anführen

Marketing-Transformation hat viele Bedeutungen, je nachdem, wen Sie fragen. Einfach ausgedrückt ist es das Streben nach Größe, Effizienz, Innovation und Rentabilität durch den Einsatz von Daten und Technologie. Allerdings glaubt nur etwa ein Drittel der Unternehmen,...

SEO-Check: Durchführung einer umfassenden SEO- und Website-Analyse für bessere Rankings

Wird Ihre Website von den Suchmaschinen nicht so gut eingestuft, wie Sie es sich wünschen? Der nächste Schritt ist eine umfassende SEO-Analyse. Denn ohne eine SEO-Analyse wissen Sie nicht, welche konkreten Verbesserungen an Ihrer Website vorgenommen werden müssen. Im...

Die Sichtbarkeit von Websites erhöhen – diese Tipps helfen

Eine gute Sichtbarkeit der Homepage bei Suchmaschinen ist in der heutigen Zeit unerlässlich. Die Macht von Google ist enorm und kann über Erfolg oder Misserfolg von Firmen beitragen. Die gute Nachricht zuerst: Die Sichtbarkeit kann gut beeinflusst werden. Die...

Social Commerce

SEO, dessen Optimierung sowie Marketing ist nach wie vor immens wichtig, bedarf es jedoch zwischenzeitlich mehr Aufmerksamkeit als noch vor einigen Jahren. Die Lösung – Social Commerce in Form von Kommunikations-, Marketing- und Verkaufsstrategie mit Mehrwert!...

Effizienteres Marketing durch Adressqualifizierung

Die Kundendatenbank eines Unternehmens kann enorm zum Kapitalertrag beitragen, da durch diese Kampagnen erfolgreicher durchgeführt werden und Zielgruppen direkt angesprochen werden können. Schwierig ist dies allerdings, wenn die Daten nicht mehr aktuell sind....