Autoaufkleber sind sowohl Werbe- als auch Informationsträger. Sie sind Aufkleber wie viele andere auch und haben ihre Bezeichnung daher, weil sie in diesem Falle auf Autos aufgeklebt werden. Je nach Art, Größe und Werbe- oder Informationsbotschaft richtet sich der Platz, an dem der Autoaufkleber angebracht wird. Ein Werbeaufkleber ist meistens plakativ seitlich an der Fahrer- oder Beifahrer zu finden, je nach Autotyp aber auch auf der Kühlerhaube, oder am Fahrzeugheck. Andere Autoaufkleber mit einem Informationsgehalt wie solche vom ADAC, vom TÜV oder von der Vertragswerkstatt sind dezent an der linken oder rechten Seite der Frontscheibe, oder an einer der hinteren Seitenscheiben platziert. Dann gibt es noch den Autoaufkleber als einen ganz typischen Werbeträger für einen bevorstehenden Event. Dieser Aufkleber wird oft tausendfach produziert sowie verteilt, und eine von mehreren Werbemöglichkeiten ist seine Nutzung als Autoaufkleber. Er ist meistens rund, handtellergroß und sieht plakativ-auffällig aus.

Ob und wann Werbung mit Autoaufklebern funktioniert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Generell stellt sich dabei die Frage, was mit einer solchen Werbung erreicht werden soll. Auf der einen Seite sorgt eine permanente Werbung mit dem Autoaufkleber für einen Wiedererkennungswert. Es kann bei einer Firmen- oder Produktwerbung am Ort hilfreich sein, wenn auf einem Auto, das sich überwiegend im näheren Umkreis bewegt, auf diese Weise geworben wird. Werbung für einen Biohof auf einem PKW-Kombi beispielsweise kann sehr wirksam sein, wenn das Fahrzeug in der Umgebung des Biohofes fährt, und wenn der Autoaufkleber optisch ins Auge fällt.

Der Autoaufkleber für einen Event kann nur wenige Informationen vermitteln. Er hat eher eine unterstützende Wirkung für andere Werbemaßnahmen wie Plakate, Flyer, Banner- und Knatterfahnen sowie für eine Internetpräsenz. In diesem Falle sind ein einprägsames Logo oder bekannter Schriftzug zusammen mit einem Datum ausreichend. Bei einer derartigen Werbung mit Autoaufklebern soll eine hundert- oder tausendfache Präsenz erreicht werden. Die Streuung ist breit und ungezielt. Wenn auf einem Großparkplatz Autoaufkleber verteilt werden, dann geht es um die Vielzahl an Autos und weniger um deren Herkunft laut Kfz-Kennzeichen.

Unser Fazit: Eine Werbung mit Autoaufklebern funktioniert gut. In vielen Fällen muss sie jedoch als eine von mehreren Werbemaßnahmen gesehen werden. Eine Effektivität der Werbewirksamkeit ist allerdings weder messbar noch nachprüfbar.