Werbung in automatisch generierten Antwort-E-Mails kann Spam sein

2015 | WERBUNG

Gegen den erklärten Willen eines Verbrauchers als Empfangsbestätigung versendete automatisch generierte Antwort E-Mails (Autoreply-E-Mails) verletzen das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Verbrauchers, entschied kürzlich der VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH, Urt. v. 15.12.2015, Az. VI ZR 134/15). Doch welche Folgen hat das Urteil für werbetreibende Unternehmen?

Der Sachverhalt – worum ging es?

Im entschiedenen Fall hatte eine Versicherung Autoreply-E-Mails durch Werbehinweise ergänzt, von welchen sich ein Kunde belästigt fühlte und klagte. Er machte geltend, sein durch das Grundgesetz geschütztes allgemeines Persönlichkeitsrecht würde durch die unverlangte Werbung verletzt werden, da er dem Erhalt von Werbung ausdrücklich widersprochen hatte. Da es sich um eine Autoreply-E-Mail handelte, erhielt der Kunde dieselbe E-Mail inklusive Werbung auch als Antwort auf seinen Widerspruch gegen den Werbeinhalt der E-Mail. Diese Antwort erklärte der BGH nun für rechtswidrig.

Praxishinweis – welche Folgen hat das Urteil?

Für die Praxis gilt zu beachten, dass Autoreply-Emails nach vorherigem Widerspruch des Empfängers keine Werbezusätze enthalten dürfen. Der Versand von Autoreply-E-Mails bleibt dennoch weiterhin möglich. Möchten Unternehmen diese mit Werbehinweisen bestücken, sollten sie auf entsprechende Widersprüche gefasst sein und für widersprechende Verbraucher werbefreie Autoreply-E-Mails vorbehalten. Ansonsten drohen Unterlassungsklagen sowie teure Abmahnungen wegen eines Wettbewerbsverstoßes.

WordPress Webhosting – Darauf kommt es an

In der heutigen Zeit braucht jedes erfolgreiche Online-Business eins: eine erfolgreiche Webpräsenz. Doch diese scheint, ohne vorherhige Information, zunächst nur schwer erreichbar. Eine eigene Webseite oder Blog? Ich habe doch nie Informatik studiert, wird sich der...

Wie werben lokale Unternehmer zweckmäßig?

Wer ein Geschäft erstmalig eröffnet und regionale Kunden werben will, muss sich neben unzähligen Konkurrenten aufstellen. Obwohl es in vielen Gebieten schon Werbegemeinschaften gibt, von denen Neulinge ignoriert werden. Wer sieht zeitnah, dass es im Stadtteil ein neu...

Social-Media-Werbung: Mit den richtigen Mitteln zum viralen Erfolg

Social Media Networks gelten schon längst nicht mehr nur als Unterhaltungsmedium. Zahlreiche Unternehmen erkennen zunehmend die Bedeutung der besonderen Marketingplattformen. Mit den richtigen Mitteln stellt sich schnell der virale Erfolg ein. Definition...

Schaufenster als Eyecatcher – der erste Eindruck ist auschlaggebend

Der erste Eindruck zählt und dafür gibt es nur eine einzige Chance; diesen oder einen ähnlichen Ratschlag hört man regelmäßig und er kursiert seit unzähligen Jahren in fast allen Gesellschaften. Diese Lebensweisheit von den Eltern, Lehrer und vielen weiteren Gurus...

Maßnahmen zur Kundenbindung: Diese 10 Schritte sind Voraussetzung für sinnvolles Marketing

Neue Kunden zu gewinnen, ist nicht ganz einfach und stellt viele Unternehmer vor eine anspruchsvolle Herausforderung. Noch schwieriger ist jedoch neu gewonnene Kunden anschließend langfristig zu halten. Dabei sind sowohl Neu- als auch Stammkunden essentiell für die...